Die Südpfalzlerchen auf Chorfahrt

Am Sonntag, den 24. Juli 2022 ging es für die Südpfalzlerchen auch in diesem Jahr wieder auf Chorfahrt in den Sommerferien. Um 12 Uhr stiegen sie in den Reisebus, der sie nach Friedrichshafen an den Bodensee brachte. Nachdem die Zimmer in der Graf-Zeppelin-Jugendherberge bezogen und das Gepäck verstaut war, unternahm die Gruppe einen Spaziergang ans Ufer des Bodensees und genoss das traumhafte Wetter. Zum Abendessen waren alle wieder zurück in der Herberge und probten anschließend, wie auch an den nächsten Abenden, für die neue Musicalproduktion zur Herxheimer 1250 Jahrfeier im nächsten Sommer mit Regisseurin Carmen Lutz. Am nächsten Tag besuchte der Chor das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen, wo die Kinder kleine Koffer basteln und einzelne Erinnerungsstücke an das Stück deutscher Luftfahrtgeschichte mitnehmen konnten. Am Dienstag fuhr die Gruppe gleich nach dem Frühstück zur historischen Klosterbaustelle „Campus Galli“ in Meßkirch, wo hautnah erlebt werden konnte, wie im Mittelalter gelebt und gearbeitet wurde. Nach einem historischen Mittagessen vor Ort konnte jede/r auf eigene Faust ins Leben des 9. Jahrhunderts schnuppern und sich über das damalige Handwerk unterrichten lassen. Am darauffolgenden Tag ging es aufs Wasser. Mit einem Schiff wurde die Insel Mainau angesteuert, wo es einige Wunder der Natur zu sehen gab und die Kinder eine Schatzsuche machen durften. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Konstanz ging es im Anschluss mit dem Katamaran zurück nach Friedrichshafen. Am Donnerstag brachte der Bus die Reisegruppe nach Bregenz in Österreich, wo die Südpfalzlerchen schwitzend, aber glücklich den 1064 m hohen Pfänder bestiegen und die Aussicht sowie den dortigen Alpenzoo genossen. Da kam die Abkühlung im Strandbad am Nachmittag genau richtig. Zurück in der Jugendherberge und gestärkt vom Abendessen gab es beim „Bunten Abend“ viel zu lachen. Am vorletzten Tag der Reise fuhr der Chor ins Ravensburger Spieleland, wo alle Altersgruppen gemeinsam viel Spaß mit Fahrgeschäften, Bewegungsparcours und Shows hatten. An diesem letzten Abend sangen die Südpfalzlerchen ihre liebsten Lieder in der Jugendherberge und übten sich in der Choreografie. Am Tag der Rückreise bestaunte die Gruppe die Pfahlbauten in Uhldingen und wanderte anschließend auf den Affenberg in Salem. Abends zurück in Herxheim konnten alle viel erzählen, bevor sie müde ins Bett fielen.

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen im Förderverein der Südpfalzlerchen

Zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen begrüßte der 1. Vorsitzende die Mitglieder des Fördervereins der Südpfalzlerchen sowohl im Haus der Begegnung als auch online zugeschaltet. In seinem Bericht ging er auf die Tätigkeiten des Vereins in den vergangenen zwei Jahren ein, die unter Coronabedingungen besonders herausfordernd waren. Trotzdem konnten einige ganz besondere Projekte wie die Aufführung des Musicals „Madagascar – ein musikalisches Abenteuer“ im Waldstadion oder das Konzert OpenAir am See umgesetzt werden. Das war nur möglich dank der Arbeit der engagierten, zuverlässigen und ehrenamtlichen Mitglieder. Es wurden einige Dankesworte ausgesprochen, besonders in Richtung der ausscheidenden Vorstandsmitglieder. Wir freuen uns auf die nächsten zwei Jahre in der neuen Vorstandskonstellation!
Der neu gewählte Vorstand von links: Sabine Rieder, Christine Wilhelm, Melanie Kuhn, Timo Schwall, Anna Lischke, Ethelbert Biegard, Samira Schwall, Annika Marz, Margot Bittig, Markus Ruppert, Vanessa Eck und Eva-Maria Ruppert.